Fastenzeit - Tag 04

20.02.2021

Wohin führt uns der Weg?

Wenn wir unterwegs sind, wissen wir fast immer wohin es geht. Egal ob wir auf dem Weg zur Arbeit oder in die Schule sind. Auch für die wöchentliche Spazierrunde kennen wir den Weg häufig. Um dem Alltagstrott zu entfliehen, sind wir auf der Suche nach neuen unbekannten Orten, aber ein wirklicher Ausflug ins unbekannte sieht doch anders aus. Denn selbst im Urlaub planen wir unsere Ziele, lassen uns durch digitale Navigation führen oder gehen Touren aus dem Internet oder Reiseführern nach. Dabei kann ein Ausflug auf unbekannten Pfaden ein Erlebnis sein.
Um den Weg ins Ungewisse zu wagen, brauchen wir Mut und Vertrauen. Vertrauen in unser Können und unsere Erfahrungen, aber auch in Gott und seinen Schutz.
„Denn er befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen.“ (Psalm 91 Vers 11).
Mit dem Psalm bekommen wir die Zuversicht, dass wir nie allein sind. Spüren können wir das jeden Tag und ganz besonders in diesen Zeiten.

Zusammen wollen wir in den nächsten Wochen neue Wege gehen und eventuell auch neue Orte in und um Berlin entdecken.
Heute beginnen wir ganz einfach, aber trotzdem neu mit einem Würfelspaziergang.
Einmal ungeplant in den Tiergarten aufbrechen, Verpflegung und einen Würfel einpacken. Als Startpunkt eigenen sich sehr gut die Stationen des öffentlichen Nahverkehrs (Brandenburger Tor oder Tiergarten). Am Tiergarten angekommen geht es auch schon los. An einem der vielen Eingänge in den Tiergarten starten und an der ersten Weggabelung mit dem Würfeln beginnen. Die Auswahl des weiteren Weges entscheidet hier also der Würfel.
Bei einer Auswahl von zwei Wegen führen uns die geraden Augen nach links und die ungeraden Augen nach rechts. Bei drei Wegen führen die Zahlen eins und zwei nach links, die Zahlen drei und vier geradeaus und die Zahlen fünf und sechs nach rechts.

Viel Spaß dabei Neues zu entdecken