Fastenzeit - Tag 20

11.03.2021

Kiezgedanken

Herr,
ich habe viel Zeit für Hobbys, für Feiern und unsere Freunde.
Wir verbringen Stunde um Stunde vor dem Fernseher und beim Wein.
Wir stöhnen aber regelmäßig gequält auf:

„Wir haben keine Zeit!“,
wenn uns die alte Tante einlädt, wenn es darum geht,
in der Gemeinde mitzuarbeiten oder die Andacht zu besuchen.
Der Tag hat 24 Stunden – wir beten 5 Minuten oder gar nicht.

Wir haben keine Zeit!
Die Woche ist 168 Stunden lang – im Gottesdienst,
der eine Stunde dauert, sehen wir auf die Uhr.
Wir sagen laut „Amen“ und denken „Geschafft!“.

Wir haben keine Zeit!
Das Jahr hat 8.760 Stunden – eine Stunde für
einen Krankenbesuch bei einem Freund ist schon viel.

Wir haben keine Zeit!
Welche Bedeutung schenke ich dir, Herr, in meinem Leben?
Ich lüge, wenn ich sage, dass ich keine Zeit habe.

Ich habe Zeit.
Viel Zeit, Herr, auch für dich.
Lass nicht zu, dass ich ständig lüge:
Ich habe keine Zeit.

Text: Elisabeth Wiesbaum „Manchmal spüre ich deine Nähe - Gebete“

Bild: Weißer See im Februar 2021, Privat